DATENSCHUTZERKLÄRUNG

 

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung dieser Website und unserer Unternehmensseiten auf Social Media-Plattformen. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die zur direkten oder indirekten Identifizierung einer natürlichen Person verwendet werden können.

Verantwortlicher

Verantwortlich für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

DIMA Finanzierungs- und Immobilientreuhand GmbH
Wittelsbacherstraße 18
10707 Berlin
Telefon: +49 30 790002-0
Fax: +49 30 790002-712
Internet: www.dima-finanzierung.de
E-Mail: dima@dima-finanzierung.de
Geschäftsführer: Karsten Kluge

Datenschutzbeauftragter

Als betroffene Person können Sie sich entweder an den Verantwortlichen oder an unseren externen Datenschutzbeauftragten wenden, den Sie wie folgt erreichen:

Dipl.-Ing., Dipl.-Informatiker Dieter Klapproth
Rüdesheimer Platz 5
14197 Berlin
Telefon: +49 30 8224888
E-Mail: d.klapproth@ains-a.de
Internet: www.dieterklapproth.de

Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten beim Besuch der Webseite

Beim Aufrufen dieser Website werden durch den auf Ihrem Endgerät genutzten Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet und temporär in sogenannten Server-Logfiles gespeichert. Es werden nur Daten verarbeitet, die zur Anzeige der Website auf dem von Ihnen verwendeten Gerät erforderlich sind. Das sind insbesondere:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Ihr ungefährer Standort (Region)
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • die übertragene Datenmenge
  • Name und URL einer abgerufenen Datei
  • die Website, von der aus Sie diese Website aufgerufen haben
    (Referrer-URL)
  • verwendeter Browsertyp und Browserversion
  • Betriebssystem Ihres Rechners
  • der Name Ihres Access-Providers (Internetanbieters)
  • technische Informationen zu Ihrem Browser und den von Ihnen genutzten Endgeräten (z.B. Spracheinstellung, Bildschirmauflösung)

Die genannten Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website
  • Gewährleistung von Systemsicherheit und -stabilität
  • zu weiteren administrativen Zwecken

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist das aus den oben genannten Zwecken folgende berechtigte Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Darüber hinaus nutzen wir verschiedene Dienstprogramme bzw. Dienstleister und können Sie verschiedene Leistungen auf der Website nutzen, wodurch die o.g. Daten an Dritte weitergegeben werden und weitere personenbezogene Daten verarbeitet und weitergegeben werden. Wir informieren Sie über die näheren Einzelheiten im weiteren Verlauf dieser Datenschutzerklärung.

Weitergabe von Daten an Dritte

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter:

  • wenn Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • wenn dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.
  • wenn für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht,
  • wenn die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zu der Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • wenn an der Weitergabe ein sonstiges berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO besteht wie beispielsweise der Auftragsvergabe an einen Dritten. Die Weitergabe Ihrer Daten im Rahmen eines Auftragsverarbeitungsvertrages erfolgt auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Datenübertragung in die USA

Wenn Sie Ihre Einwilligung zur Nutzung von Diensten mit Sitz in den USA oder mit Sitz des Mutterunternehmens in den USA gegeben haben, kann es sein, dass Ihre Daten an Server in die USA übertragen werden. Rechtsgrundlage für die Datenübertragung in die USA ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S 1 lit. a, Art. 7 DSGVO in Verbindung mit dem Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission nach Art. 45 DSGVO vom 23. Juli 2023, wonach die USA ein angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten gewährleisten, sofern ein US-Unternehmen vom US Department of Commerce gemäß dem Datenschutzabkommen zwischen der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten, dem sog „EU-US Data Privacy Framework“ (kurz DPF) zertifiziert ist. Wir nutzen nur Dienste von US-Unternehmen, die entsprechend zertifiziert sind und auf der Liste des Data Privacy Framework stehen, welche unter folgendem Link einsehbar ist: https://www.dataprivacyframework.gov/list.

Hosting

Die Website wird von folgendem externen Anbieter gehostet, der die oben genannten Daten als Auftragsverarbeiter gem. Art. 28 DSGVO empfängt:

IONOS SE
Elgendorfer Str. 57
56410 Montabaur
Telefon: +79 721 1705522
E-Mail: info@ionos.de
Internet: www.ionos.de

Cookies 

Beim Besuch dieser Website können Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Cookies sind kleine Textdateien, die von dem von Ihnen verwendeten Browser gespeichert werden. Cookies können weder Programme ausführen noch Viren auf Ihr Gerät übertragen. Die Stelle, die das Cookie setzt, kann darüber jedoch bestimmte Informationen erhalten. So kann mithilfe von Cookies insbesondere das Gerät, mit dem diese Website aufgerufen wurde, bei einem erneuten Aufruf wiedererkannt werden. Zu unterscheiden ist zwischen Cookies, die von der Domain dieser Website gesetzt werden (First Party Cookies) und solchen, die von einer Drittanbieter-Domain (Third Party Cookies). Drittanbieter-Cookies ermöglichen das Sammeln von Informationen über das Surfverhalten von Nutzern über verschiedene Websites hinweg.

Das Setzen technisch notwendiger Cookies dient ebenfalls den oben genannten Zwecken (Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus, etc.), ist somit ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und bedarf deshalb keiner Zustimmung durch Sie. Alle anderen Cookies sind einwilligungspflichtig. Über das Cookie-Banner, das beim Aufrufen dieser Website erscheint, können Sie entweder alle Cookies akzeptieren, alle Cookies ablehnen oder in den Cookie-Einstellungen individuell festlegen, welche Cookies sie zulassen wollen und welche nicht. Technisch notwendige Cookies können über das Cookie-Banner und die Cookies-Einstellungen dieser Website nicht deaktiviert werden.

Technisch notwendige Cookies können aber genauso wie alle anderen Cookies jederzeit in Ihren Browsereinstellungen verwaltet werden, also einzeln oder insgesamt deaktiviert werden. Durch das Blockieren sind jedoch möglicherweise nicht mehr alle Funktionen dieser Website nutzbar.

Im Folgenden erfahren Sie Näheres zu den auf dieser Website verwendeten Cookies, insbesondere zu Zweck und Speicherdauer.

Wir verwenden aktuell keine technisch notwendigen Cookies:

 

Borlabs Cookie

Diese Website verwendet Borlabs Cookie, das ein technisch notwendiges Cookie (borlabs-cookie) setzt, um Ihre Cookie-Einwilligungen zu speichern. Borlabs Cookie verarbeitet keinerlei personenbezogenen Daten. Im Cookie borlabs-cookie werden Ihre Einwilligungen gespeichert, die Sie beim Betreten der Website gegeben haben. Möchten Sie diese Einwilligungen widerrufen, löschen Sie einfach das Cookie in Ihrem Browser. Wenn Sie die Website neu betreten/neu laden, werden Sie erneut nach Ihrer Cookie-Einwilligung gefragt.

 

YouTube

YouTube wird benutzt, um Videos auf der Webseite anzuzeigen.

Name:

yt-player-bandaid-host

Zweck:

Wird verwendet, um basierend auf den Geräte- und Netzwerkeinstellungen des Besuchers die optimale Videoqualität zu ermitteln.

Anbieter:

Google / YouTube

Gültigkeitsdauer:

Bis zur Löschung in Ihrem Browser

Typ:

HTML Local Storage

Name:

yt-player-bandwidth

Zweck:

Wird verwendet, um basierend auf den Geräte- und Netzwerkeinstellungen des Besuchers die optimale Videoqualität zu ermitteln.

Anbieter:

Google / YouTube

Gültigkeitsdauer:

Bis zur Löschung in Ihrem Browser

Typ:

HTML Local Storage

Name:

yt-player-headers-readable

Zweck:

Wird verwendet, um basierend auf den Geräte- und Netzwerkeinstellungen des Besuchers die optimale Videoqualität zu ermitteln.

Anbieter:

Google / YouTube

Gültigkeitsdauer:

Bis zur Löschung in Ihrem Browser

Typ:

HTML Local Storage

Name:

yt-remote-device-id

Zweck:

Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten YoutubeVideos.

Anbieter:

Google / YouTube

Gültigkeitsdauer:

Bis zur Löschung in Ihrem Browser

Typ:

HTML Local Storage

Name:

yt-remote-connected-devices

Zweck:

Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten YoutubeVideos.

Anbieter:

Google / YouTube

Gültigkeitsdauer:

Bis zur Löschung in Ihrem Browser

Typ:

HTML Local Storage

Name:

yt-remote-fast-check-period

Zweck:

Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten YoutubeVideos.

Anbieter:

Google / YouTube

Gültigkeitsdauer:

Session

Typ:

Session Storage

Name:

yt-remote-session-app

Zweck:

Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten YoutubeVideos.

Anbieter:

Google / YouTube

Gültigkeitsdauer:

Session

Typ:

Session Storage

Name:

yt-remote-session-name

Zweck:

Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten YoutubeVideos.

Anbieter:

Google / YouTube

Gültigkeitsdauer:

Session

Typ:

Session Storage

E-Mail-Newsletter

Folgender Dienstleister ist als Auftragsverarbeiter gem. Art. 28 DSGVO für den Versand unseres Newsletters beauftragt:

Port-neo Group GmbH
Relenbergstr. 80, 70174 Stuttgart
www.port-neo.com

Als Abonnent unseres Newsletters willigen Sie ein, dass wir Ihre E-Mail-Adresse und Ihre sonstigen Daten, die Sie möglicherweise angegeben haben (wie z.B. Vorname, Nachname, Firma oder Telefonnummer), verwenden, um Ihnen per E-Mail Informationen vor allem zum Kapitalmarkt und zur (gewerblichen) Immobilienfinanzierung sowie aktuelle Neuigkeiten zu unserem Unternehmen zukommen zu lassen. Rechtsgrundlage für den Newsletterversand ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO.

Für das Abonnieren unseres Newsletters führen wir das Double Opt-In-Verfahren durch. Sobald Sie uns Ihre E-Mail-Adresse mitgeteilt haben, werden wir Ihnen zunächst eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung zusenden. Erst wenn Sie die Anmeldung über diesen Link bestätigt haben, werden wir Ihnen einen Newsletter zusenden. Dies gewährleistet, dass nur Sie sich als Nutzer der angegebenen E-Mail-Adresse bei unserem Newsletter anmelden können. Bis zur Bestätigung Ihrer Anmeldung nimmt unser Newsletterdienst keine weiteren Anmeldungen für diese E-Mail-Adresse entgegen. Ihre Bestätigung muss ferner zeitnah zur Übersendung der E-Mail durch uns erfolgen, da andernfalls Ihre Anmeldung und Ihre Anmeldedaten in unserer Datenbank gelöscht werden.

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich, zum Beispiel über einen Link am Ende eines jeden Newsletters. Alternativ können Sie Ihren Abmeldewunsch auch jederzeit an dima@dima-finanzierung.de per E-Mail senden. Die personenbezogenen Daten, die für den Versand des Newsletters übermittelt werden, werden nur solange gespeichert, wie Ihre Einwilligung vorliegt und nicht widerrufen wurde.

Keine Social Media Plugins

Auf dieser Website werden keine Social Media Plugins verwendet. Eine Weiterleitung von personenbezogenen Daten auf die Website einer Social Media Plattform findet erst dann statt, wenn Sie einen Hyperlink anklicken. 

YouTube

Wir stellen auf unserer Webseite und auf unseren Unternehmensseiten auf Social Media-Plattformen Videos von unserem Unternehmen zu Informations- und Werbezwecken zur Verfügung und nutzen dafür unseren Kanal auf der Plattform YouTube: https://www.youtube.com/@dimafinanzierungs-undimmob1971/videos.

Betreiber der Plattform YouTube ist:
YouTube LLC, 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA,
YouTube ist eine Tochtergesellschaft von Google. Verantwortlich für die Datenverarbeitung von YouTube / Google für Unternehmen mit Sitz in der EU ist:
Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland
Weitere Empfänger Ihrer Daten können sein:
Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
Alphabet Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

Beim Aufrufen dieser Website werden keine personenbezogenen Daten an den Anbieter übertragen. Erst dann, wenn Sie ein YouTube-Video anklicken und zuvor über ein Cookie Banner der Verwendung von Cookies zugestimmt haben, wird eine Verbindung mit dem Kanal hergestellt. Dabei werden je nach Ihren Einstellungen in Ihrem Browser und / oder in einem eventuellen YouTube- oder Google-Konto verschiedene Daten übertragen. Wenn Sie über ein YouTube-Konto verfügen, befinden sich auf Ihrem Endgerät aufgrund der Anmeldung Cookies mit Ihrer YouTube-Kennung. Dadurch kann YouTube Ihre Interaktionen auf unserer Website Ihrem Profil zuordnen. Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich bei YouTube abmelden, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten. Auf diese Weise werden YouTube-Informationen, über die Sie unmittelbar identifiziert werden können, gelöscht. So können Sie unseren YouTube-Kanal nutzen, ohne dass Ihre YouTube-Kennung offenbart wird. Wenn Sie auf interaktive Funktionen der Seite zugreifen (Gefällt mir, Kommentieren, Teilen, etc.), erscheint eine YouTube-Anmeldemaske. Wenn Sie sich nun anmelden, sind Sie für YouTube erneut als Nutzer(in) erkennbar. Informationen dazu, wie Sie die über Sie vorhandenen Informationen verwalten oder löschen können, finden Sie auf der YouTube Support-Seite unter https://support.google.com/youtube/answer/9315727.

Es können je nach Einstellung bspw. folgende Daten von YouTube verarbeitet und gespeichert werden:

  • gespeicherte Playlists
  • YouTube-Wiedergabeverlauf angeschauter Videos
  • YouTube-Suchverlauf (eingegebene Suchbegriffe)
  • Standortverlauf Ihrer Geräte, selbst wenn Sie gerade keinen Google-Dienst nutzen
  • etwaige Bewertungen oder Kommentare
  • das Hinzufügen zu Ihren Favoriten auf YouTube
  • das Teilen von Inhalten auf Social Media-Plattformen
  • Web- und App-Aktivitäten auf anderen Websites, Apps und Diensten von Google
  • Kaufaktivitäten

Google LLC ist nach dem EU-US Data Privacy Framewort zertifiziert, die Datenübermittlung in die USA somit rechtlich zulässig. Da Google-Server weltweit verteilt sind, kann eine Übertragung in weitere Drittländer außerhalb der EU nicht völlig ausgeschlossen werden. Für diesen Fall gelten die in unserem Auftragsverarbeitungsvertrag mit Google automatisch enthaltenen EU-Standardvertragsklauseln gem. Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO. Die Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission finden Sie hier:
https://eur-lex.europa.eu/eli/dec_impl/2021/914/oj?locale=de.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie in den Cookie-Einstellungen Ihre Auswahl ändern. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt davon unberührt.

Nähere Informationen zu den Nutzungsbedingungen von YouTube und zum Datenschutz bei Google finden Sie unter https://www.youtube.com/static?gl=DE&template=terms&hl=de und unter https://policies.google.com/?hl=de

LinkedIn

Wir verfügen über eine Unternehmensseite auf LinkedIn. Verantwortlich für die Datenverarbeitung auf der Seite https://www.linkedin.com/company/dima-finanzierungs-und-immobilientreuhand-gmbh/mycompany/ ist:

LinkedIn Ireland Unlimited Company,
Wilton Place, Dublin 2, Irland
www.linkedin.com
Weiterer Empfänger Ihrer Daten kann sein:
LinkedIn Corporation, 1000 W Maude Ave, Sunnyvale, CA, USA

LinkedIn ist nach dem EU-US Data Privacy Framewort zertifiziert, die Datenübermittlung in die USA somit rechtlich zulässig.

Der LinkedIn-Datenschutzbeauftragte (Data Protection Officer) kann über folgendes Formular kontaktiert werden:
https://www.linkedin.com/help/linkedin/ask/TSO-DPO

Auch wenn Sie kein Mitglied von LinkedIn sind und sich unsere Unternehmensseite ansehen, werden personenbezogene Daten wie IP-Adresse, Geräteinformationen und Interaktionsdaten erfasst. Ferner werden Cookies und Tracking-Technologien eingesetzt, um das Verhalten von Nutzern auf der Plattform zu verfolgen und zu analysieren. Darüber hinaus verarbeitet LinkedIn Daten, die Sie als LinkedIn-Mitglied in Ihrem Profil sowie ggf. durch Verbindung mit einem Unternehmensprofil zur Verfügung gestellt haben, wie bspw. Ihre Anmeldedaten, Ihr Name, das Profilbild, Daten zu beruflicher Funktion, Land, Branche, Dienstalter, Unternehmensgröße oder Beschäftigungsstatus. Des Weiteren verarbeitet LinkedIn Informationen darüber, wie Sie mit unserer Unternehmensseite interagieren, z.B. ob Sie Follower ist.

LinkedIn gewährt uns anhand dieser von Ihnen bereitgesellten Daten Einblicke in unsere Unternehmensseite (sog. Page Insights) in der Weise, dass anonymisiert Statistiken über Follower- und Besucherzahlen zur Verfügung gestellt werden:

  • statistische Daten zu Tätigkeitsbereichen, Firmengröße, Branche, Ort, Karrierestufe der Besucher / Follower
  • Anzahl der Seitenaufrufe
  • Anzahl von Klicks, Reaktionen, Kommentaren, direkt geteilten Beiträgen, etc.

LinkedIn bietet derzeit keine Möglichkeit, die Page Insights zu deaktivieren, ermöglicht aber Filteroptionen, mit denen wir die angezeigten Daten bspw. nach Zeitraum, Art der Interaktion oder demografischen Merkmalen betrachten können. Die verfügbaren Filter sind begrenzt und werden von LinkedIn festgelegt. Aufgrund der genannten Filtermöglichkeiten bei Nutzung der Statistiken der Page Insights ist eventuell eine gemeinsame Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung von uns und LinkedIn gemäß Art. 26 DSGVO anzunehmen. Es wird deshalb zusätzlich auf die Kontaktdaten unseres Unternehmens als Verantwortlicher und die unseres Datenschutzbeauftragten verwiesen (siehe oben). Ferner gilt als Teil der LinkedIn-Nutzungsbedingungen automatisch der von LinkedIn zur Verfügung gestellte Vertrag bzw. Nachtrag zur gemeinsamen Verantwortlichkeit, das sog. „Page Insights Joint Controller Addendum“.

Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit unserer Social Media-Präsenz erfolgen zur Reichweitenerhöhung unserer Kommunikation mit Kunden, Beschäftigten und Interessierten, zur allgemeinen Präsenz im Bereich Social Media, zur Imagepflege und Erhöhung unserer Attraktivität als Dienstleister und Arbeitgeber.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Die Verfolgung und Erreichung vorgenannter Zwecke ist unser berechtigtes Interesse. Sofern LinkedIn Ihre Zustimmung für die Datenverarbeitung einholt (z. B. über das Setzen eines Häkchens in einem Kontrollkästchen oder Anklicken einer Schaltfläche), ist Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO.

Solange Sie unserer Social-Media-Präsenz folgen bzw. mit ihr interagieren, werden Ihre Daten bei der Plattform für uns sichtbar gespeichert. Eine darüberhinausgehende Speicherung erfolgt durch uns nicht. Lediglich durch Deaktivierung Ihrer jeweiligen Interaktion oder Löschung Ihres Profils können Sie sicherstellen, dass die Daten nicht mehr von uns abgerufen werden können.

Hinsichtlich der Datenverarbeitung durch LinkedIn, auf die wir keinen Einfluss haben, verweisen wir auf die Datenschutzrichtlinie und die Cookie-Richtline von LinkedIn: https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy? und https://de.linkedin.com/legal/cookie-policy?

Ihre Rechte

Als betroffene Person haben Sie folgende Rechte:

  • Sie haben nach Art. 7 Abs. 2 DSGVO das Recht auf jederzeitigen Widerruf einer zuvor erteilten Einwilligung zur Datenverarbeitung.
  • Sie haben nach Art. 13 DSGVO das Recht, zum Zeitpunkt der Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns über verschiedene Aspekte der Verarbeitung Ihrer Daten informiert zu werden. Dieser Informationspflicht kommen wir mit dieser Datenschutzerklärung nach.
  • Sie haben nach Art. 14 DSGVO das Recht, von anderen Verantwortlichen, an die wir Ihre Daten weitergeben, die gleichen umfassenden Informationen zu erhalten.
  • Sie haben nach Art. 15 DSGVO das Recht, Auskunft über die bereits von einem Verantwortlichen verarbeiteten Daten zu erhalten.  
  • Sie haben nach Art. 16 DSGVO das Recht auf Berichtigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, sofern diese unrichtig oder unvollständig gespeichert wurden.
  • Sie haben nach Art. 17 Abs. 1 DSGVO unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten, wenn beispielsweise die Speicherung für die Zwecke, für die die Daten erhoben wurden, nicht mehr notwendig ist.
  • Sie haben nach Art. 17 Abs. 2 DSGVO das Recht auf „Vergessenwerden“, sofern Ihre Daten öffentlich gemacht wurden.
  • Sie haben nach Art. 18 DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Sperrung) zu verlangen, beispielsweise im Fall einer streitigen Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung für die Zeit bis zur Klärung.
  • Sie haben nach Art. 19 DSGVO das Recht, von uns zu verlangen, dass wir alle Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten über jede erfolgte Berichtigung oder Löschung ihrer personenbezogenen Daten informieren, sofern dies nicht unmöglich ist oder mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden wäre.
  • Sie haben nach Art. 20 DSGVO das Recht auf Datenübertragbarkeit. Das bedeutet, dass Sie die personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten können, um sie von einem Anbieter zu einem anderen zu übertragen.
  • Sie haben nach Art. 21 DSGVO das Recht, auch gegen eine rechtmäßige Datenverarbeitung, die auf unserem berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruht, Widerspruch einzulegen. Dies ist möglich, wenn sich entweder Gründe dafür aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder Ihre personenbezogenen Daten für Direktwerbung verwendet werden.
  • Sie haben nach Art. 22 DSGVO das Recht, nicht einer Entscheidung unterworfen zu werden, die ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert (einschließlich Profiling), wenn diese Entscheidung Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.  
  • Sie haben nach Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einem vermuteten Verstoß gegen das Datenschutzrecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren (Art. 77 DSGVO). Zuständig ist die Aufsichtsbehörde an Ihrem üblichen Aufenthaltsort, Arbeitsplatz oder am Ort des vermuteten Verstoßes.
    Zuständige Aufsichtsbehörde in Berlin ist:

    Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationssicherheit
    Alt-Moabit 59-61
    10555 Berlin
    Telefon: +49 30 13889-0
    E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de
    Internet: www.datenschutz-berlin.de

  • Sie haben nach Art. 82 DSGVO das Recht, bei einem Verstoß gegen die DSGVO von einem Verantwortlichen oder Auftragsverarbeiter Schadensersatz zu verlangen, sofern Ihnen ein materieller oder immaterieller Schaden entstanden ist.